Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
 
 

Foto
Reflexkameras

Objektive

Systemkameras

Kompaktkameras

Sofortbild

Zubehör Foto

Speicherkarten

Filter

Steckfilter

Blitzgeräte

Akku

Ladegeräte

Kamerahandgriffe

Unterwassergehäuse

Fotobearbeitung

Studio

Fernglas / Fernrohr

Mittelformatkameras
↳  Fujifilm
↳  Fujifilm Zubehör
↳  Hasselblad

Mittelformatobjektive

Video
Follow Focus

Videokameras

Video-Rigs

Videoschnitt

Zubehör Video

Action Kameras

TV-Shop
TV - 4K

TV- Full HD

Zubehör TV

Player / Recorder

Audio
Systeme

Multimedia
Home Cinema

Projektoren/Beamer

Notebook

PC

Tablet PC

Monitore

Digitale-Rekorder

Festplatten

Drucker/ Scanner

Zubehör Multimedia

Zubehör
Analog

Stromversorgung

Stative

Taschen

Bücher / DVDs

Occasionen
Occasionen

Schnäppchen
NUR CHF 99.-




Sessionrestzeit:

Fujifilm: GFX 50S Body

GFX 50S Body

Preis:

6990.00 CHF

  Produkt in den Warenkorb legen
 
Beschreibung Spezifikation Zusatzprodukte Empfehlung Bewertung


Deutsche und weitere Anleitung für Smartphone, Tablet, Computer unter:
Fujifilm GFX 50S Anleitung deutsch

Firmware 1.10
PDF


Open Your Eyes
Die FUJIFILM GFX 50S bietet höchste Bildqualität. Die Auflösung von 51,4 Megapixeln, die beeindruckende Tonwertenwiedergabe, die einzigartigen FUJIFILM Farben und enorm leistungsfähige Objektive – das Niveau dieser Kamera ist pure Inspiration. Von dem Moment an, in dem Sie die GFX 50S in den Händen halten, verändert sich Ihr Blick auf die Welt. Erleben Sie das Potenzial des neuen Mittelformatkamerasystems von FUJIFILM.

Sehe mehr von der Welt
Die Bildqualität steht für FUJIFILM seit jeher an erster Stelle. Das gilt in besonderem Maße für das Mittelformat. Mit seinen spiegellosen Systemkameras hat sich die Marke am Markt etabliert. Jetzt setzt sie mit der GFX 50S ihre Erfolgsgeschichte fort. Die Mittelformatkamera verbindet FUJIFILMs Erbe aus der analogen Fotografie mit zukunftsweisender Digitaltechnologie. Sie ist der neue Maßstab fotografischer Qualität. Mit der GFX 50S beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des Kamerabaus.


Highlights

  • 51,4 Megapixel Sensor im G Format 43,8 × 32,9 mm

  • Elektronischer Verschluss bis 1/16’000 Sek.

  • Kontrast-Autofokus mit maximal 425 AF-Punkten

  • Elektronischer Sucher mit 3,69 Millionen Bildpunkten

  • 8,1 cm LCD-Touchscreen mit 2,36 Millionen Bildpunkten

  • Wi-Fi-Funktion

  • Full HD-Video (1080/30p/25p/24p)

  • Filmsimulationsmodi

  • Spritzwasser- und staubgeschützt

  • Kälteresistent bis minus 10 Grad

  • 825 Gramm leicht



  • FUJIFILM G Format
    Die GFX 50S hat einen 43,8 × 32,9 mm großen CMOS-Mittelformatsensor mit 51,4 Millionen Pixeln. Er verbindet FUJIFILMs jahrzehntelange Erfahrung und Expertise im Bereich der Mittelformatfotografie mit modernster Digitaltechnologie. In Kombination mit einem extrem leistungsfähigen GF Objektiv werden eine Tonwertwiedergabe und eine Bildauflösung erzielt, die selbst international tätige Fotografen aus den Bereichen Werbung, Mode und Landschaft nachhaltig beeindruckt.

    FUJIFILM X-Prozessor Pro
    Der Bildprozessor der GFX 50S ist optimal auf die Verarbeitung der großen Datenvolumen des 51,4 Megapixel Sensors eingestellt. Dies erlaubt nicht nur ein hohes Arbeitstempo, sondern trägt auch zur beachtlichen Leistungsfähigkeit der Kamera bei.
    FUJIFILMs Filmsimulationen, die interne RAW-Konvertierung in 8-bit TIFF, der präzise Kontrastautofokus, die kurze Einschaltzeit, die sehr schnelle Auslösezeit und die schnelle Bildrate werden erst durch den X-Prozessor Pro möglich.

    FUJIFILM G BAJONETT
    Das G Bajonett der GFX 50S besitzt einen Durchmesser von 65 mm, ein Auflagemaß von 26,7 mm und einen minimalen Schnittweite von 16,7 mm. Das Bajonett verfügt über zwölf elektronische Kontakte und unterstützt den Anschluss von unterschiedlichen Objektiven sowie weiterem Zubehör. Die kurze Schnittweite wird durch das spiegellose Kamera-Design ermöglicht. Er begünstigt die Entwicklung von lichtstarken, kompakten GF Objektiven mit beeindruckenden Abbildungseigenschaften, wie minimaler Vignettierung und konstant hoher Auflösungsleistung über die gesamte Bildfläche.

    Aufnahmeformate
    Die GFX 50S kann Bilder in einer Vielzahl von Formaten (Seitenverhältnissen) und Qualitätsstufen aufnehmen. JPEG-Dateien lassen sich in zwei Größen und drei Kompressionsstufen speichern, RAW-Dateien können komprimiert oder unkomprimiert aufgezeichnet werden. Während der RAW-Aufnahme speichert die Kamera automatisch 12 Megapixel große Vorschaubilder. Die kamerainterne RAW-Konvertierung ermöglicht die Umwandlung von RAW-Daten in 8-bit TIFF-Dateien.

    ISO-Empfindlichkeit
    Die Standard-Empfindlichkeit der GFX 50S reicht von ISO 100 bis 12.800, im erweiterten Modus von ISO 50 bis 25.600; zudem sind ISO 51.200 und ISO 102.400 verfügbar. Die RAW-Aufnahme steht in allen Empfindlichkeitsstufen zur Verfügung.
    Die AUTO-Funktion erlaubt das Festlegen einer ISO-Empfindlichkeit als Standardeinstellung sowie das Definieren der längsten Verschlusszeit und des höchsten ISO-Werts. Die Einstellungen können als AUTO 1–3 abgespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen werden.

    Weißabgleich
    Der Weißabgleich lässt sich über die Einstellungen Automatik, Voreinstellungen, Benutzerdefiniert oder über eine direkte Eingabe der Farbtemperatur steuern. Die Feinabstimmung ist über Rot-Blau-Farbkoordinaten möglich. Bis zu drei benutzerdefinierte Weißabgleich-Einstellungen lassen sich speichern.

    Weitere Einstellungen
    Tonwerte und Farben lassen sich mit den Filmsimulationen steuern, um die gewünschte Farbwiedergabe zu erzielen.

    Filmsimulation
    In der GFX steckt das Wissen und die Erfahrung aus 80 Jahren Filmherstellung. Mit den verschiedenen Filmsimulation stehen abwechslungsreiche Farbtöne und Gradationen zur Auswahl – beinahe so, als würde der Fotograf zwischen analogen Filmen wechseln.

    Spritzwasser- und staubgeschützt, kälteresistent bis minus 10 Grad Celsius
    Die GFX 50S ist trotz ihres großen Sensors kompakt und leicht. Das Kameragehäuse besteht aus einer robusten Magnesiumlegierung. Es ist an 58 Stellen wetterfest abgedichtet und damit unempfindlichen gegen Staub und Feuchtigkeit. Die Kamera ist prädestiniert für den Einsatz im Studio und draußen in der Natur.

    Betriebsarten
    Über die Drive-Taste lässt sich schnell zwischen unterschiedlichen Betriebsarten wie Serienbild, Belichtungsreihe und Video wechseln.

    „C/T“-Position
    Sind die Positionen „C“ am ISO-Wahlrad / Blendenring und „T“ am Verschlusszeitenrad gewählt, werden die Belichtungseinstellungen über die beiden Steuerräder auf der Vorder- und Rückseite des Griffs vorgenommen. Auf dem oberen LC-Display lassen sich die eingestellten Werte ablesen.

    Doppelter Speicherkarten-Slot
    Beide Slots unterstützen den schnellen UHS-II-Standard. Es stehen unterschiedliche Speichermethoden zur Auswahl, zum Beispiel eine Sortierung entsprechend den Dateiformaten JPEG, RAW oder Video.

    Belichtungskorrektur
    Über die Belichtungskorrekturtaste und das rückwärtige Einstellrad lässt sich die Belichtung in 1/3-EV-Schritten um bis +/- 5 EV korrigieren.

    Hochauflösender elektronischer Sucher
    Die GFX 50S hat einen abnehmbaren elektronischen Sucher mit 3,69 Millionen Bildpunkten und 0,85-facher Sucherbildvergrößerung. Fünf optische Elemente sorgen für eine 100-prozentige Bildfeldabdeckung. Der Sucher bietet Einstellmöglichkeiten für Dioptrien von -4m-1 bis +2m-1.

    Elektronische 3D-Wasserwaage
    Die elektronische Wasserwaage basiert auf einem 3D-System. Sie unterstützt den Benutzer bei der exakten Ausrichtung horizontaler und vertikaler Linien, zum Beispiel in der Architektur- und Landschaftsfotografie.

    RGB-Histogramm
    Die GFX 50S bietet vier verschiedene Histogramm-Anzeigen:
    Rot, Grün, Blau und Helligkeit, jeweils mit oder ohne Spitzlichtanzeige.

    Großer, beweglicher Touchscreen-Monitor
    Das rückseitige 8,13 cm (3,2 Zoll) große LC-Display bietet eine Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten, 100 % Bildfeldabdeckung sowie eine intuitive Touch-Funktion. Es lässt es sich in drei Richtungen (90° nach oben, 45° nach unten und 60° nach rechts) bewegen und ist in jeder Aufnahmesituation gut einsehbar.

    Live-View Vergrößerung
    Für eine präzisere Fokussierung kann das Live-View-Bild mithilfe des rückwärtigen Einstellrads um das bis zu 16,7-Fache vergrößert werden.

    Touchscreen
    Die GFX 50S verfügt über einen smarten Tochscreen, der die Wahl des AF-Feldes vereinfacht, ein RGB-Histogramm und eine elektronische 3D-Wasserwaage anzeigt sowie eine vergrößerte Darstellung des Live-View-Bildes erlaubt.

    LC-Display zeigt Belichtungsparameter
    Das 3,25 cm (1,28 Zoll) große Display ist in jeder Aufnahmesituation leicht ablesbar, auch bei hellem Sonnenlicht. Angezeigt werden die aktuellen Einstellungen für Belichtungszeit, Blende, ISO, Belichtungskorrektur sowie das Belichtungsprogramm. Acht Positionen im Display können benutzerdefiniert eingestellt werden. Bei Dunkelheit kann das Display beleuchtet werden.

    Der weltweit erste Schlitzverschluss, der speziell für eine spiegellose Mittelformatkamera entwickelt wurde
    Die GFX 50S hat einen Schlitzverschluss, der für den Einsatz in einer Mittelformatkamera optimiert wurde. Der sehr leise ablaufende Verschlussmechanismus ist auf 150.000 Auslösungen ausgelegt. Er erlaubt kurze Belichtungszeiten bis 1/4.000 Sekunde und verfügt über einen elektronischen ersten Verschlussvorhang (Front-Curtain-Shutter). Der Benutzer kann zwischen drei unterschiedlichen Verschlussarten wählen.

    9x13 (117 Punkte) / 17x25 (425 Punkte) Einzel-AF und Fokusbereiche in sechs verschiedenen Größen
    Der TTL-Kontrast-Autofokus lässt sich in den Modi Einzelpunkt-AF, Zone und Weit/Verfolgung nutzen. Bei Einzelpunkt-AF bietet die Kamera 9×13 (117 Punkte) oder 17×25 (425 Punkte) sowie sechs unterschiedlich große Fokusbereiche. Je weniger Punkte ausgewählt sind, desto präziser lässt sich ein bestimmtes Detail fokussieren.

    Belichtungssteuerung über analoge Bedienelemente
    Die Kamera bietet vier Belichtungsprogramme, die über die Kombination der Einstellungen von Verschlusszeitenrad, ISO-Wahlrad und Blendenring aktiviert werden: Zeitautomatik mit Blendenvorwahl (A), Blendenautomatik mit Zeitvorwahl (S), Programmautomatik (P) und manuelle Belichtungssteuerung. Die Belichtungsparameter können auch bei ausgeschalteter Kamera eingestellt werden. Über die „C/T“-Position lässt sich die Belichtung mit den Einstellrädern auf der Vorder- und Rückseite des Griffs regeln.

    Vier Messmethoden
    Die GFX 50S bietet vier unterschiedliche Methoden zur Belichtungsmessung: Mehrfeld, Spot, Integral und Mittenbetont. Bei Spot können Belichtungs- und AF-Messung auf denselben Punkt erfolgen.

    Serienaufnahme mit ca. 3 Bildern pro Sekunde
    Im Serienbildmodus nimmt die GFX 50S bis zu 3 Bilder pro Sekunde auf. Im JPEG-Modus wird die maximale Anzahl der Aufnahmen nur durch die Kapazität der Speicherkarte begrenzt. Im RAW-Modus können bis zu 8 Bilder in Folge, bei komprimiertem RAW bis zu 13 Bilder in Folge gespeichert werden.

    Blitzfunktionen
    Die reguläre Blitzsynchronzeit der GFX 50S beträgt 1/125 Sekunde. In Kombination mit dem FUJIFILM EF-X500 Blitzgerät (separat erhältlich) sind ultrakurze Synchronzeiten bis zur kürzesten mechanischen Verschlusszeit von 1/4.000 Sekunde möglich. Die Kamera bietet zudem eine Reihe von speziellen Blitzeinstellungen, etwa zur Steuerung von Licht-Setups mit mehreren Blitzgeräten.

    Fünf Bracketing-Funktionen
    Die Kamera bietet fünf verschiedene Belichtungsreihen (Bracketing). Dabei wird nach einmaligem Auslösen in schneller Folge eine Reihe von Aufnahmen mit variierenden Einstellungen aufgenommen. Die Funktion lässt sich sowohl im JPEG- als auch im RAW-Modus nutzen.

    Intervallaufnahme
    Mit dieser Funktion lassen sich einzigartige Zeitrafferaufnahmen aufnehmen, wobei der Benutzer den Zeitabstand zwischen den Belichtungen, die Anzahl der Aufnahmen sowie die Startzeit bestimmen kann. Mit der Intervall-Funktion kann der Benutzer beliebig viele Aufnahmen in Intervallen von einer Sekunde bis 24 Stunden machen.

    Selbstauslöser
    Der Selbstauslöser löst je nach Einstellung nach 2 oder 10 Sekunden aus. Er ist besonders praktisch in Situationen, in denen jegliche Kameravibration vermieden werden soll, z. B. bei Langzeitbelichtungen.

    Mehrfachbelichtung
    Für einen künstlerischen Effekt lassen sich zwei Belichtungen miteinander kombinieren. Um die Bildkomposition zu vereinfachen, werden während der zweiten Aufnahme beide Fotos halbtransparent übereinander angezeigt.

    Batterieanalyse
    Der Zustand der eingelegten Batterien in der Kamera und im Hochformatgriff lässt sich über eine Anzeige überprüfen. Der Zustand wird in Zahlen von 0 (neu) bis 4 (alt) angegeben.

    Stand-by-Modus
    Wird die eingeschaltete Kamera nicht benutzt, wechselt sie in den Stand-by-Modus. Der rückwärtige Monitor und der elektronische Sucher werden abgeschaltet, nur das obere Display bleibt aktiv. Der Benutzer bestimmt, wie lange die Kamera wartet, bevor der Stand-by-Modus aktiviert wird: 5 Min., 2 Min., 1 Min., 30 Sek. oder 15 Sek.

    Full HD-Video
    Die GFX 50S unterstützt Full HD-Video (1920×1080, 29,97p / 25p / 24p / 23,98p, 36Mbps) und HD-Video (1280×720, 29.97p / 25p / 24p / 23.98p, 18Mbps). Die Videos lassen sich mit Filmsimulationen versehen, zum Beispiel mit dem Premium-SW-Modus ACROS oder mit Classic Chrome für einen typischen Dokumentarfilm-Look.

    Sprachnotiz
    Die Kamera kann bis zu 30 Sekunden lange Sprachnotizen zu den Bildern abspeichern. Auf diese Weise lassen sich zusätzliche Aufnahmeinformationen festhalten, wenn keine Möglichkeit besteht, etwas auf Papier zu notieren.

    Copyright-Vermerk in EXIF-Daten
    Über den Touchscreen lassen sich Informationen zu „Urheber“ und „Copyright“ eingeben, die dann automatisch in die EXIF-Daten der Bilder geschrieben werden.

    Sensorreinigung
    Die GFX 50S bietet eine Sensorreinigung per Ultraschall. Der Benutzer kann den Zeitpunkt der Reinigung bestimmen: entweder nach dem Einschalten der Kamera oder nach dem Ausschalten der Kamera.

    Drahtlose Bildübertragung
    Über die kostenlose App „FUJIFILM Camera Remote“ können die Geodaten vom Smartphone auf die Kamera übertragen sowie die Kamera über das Smartphone/Tablet ferngesteuert werden. Die drahtlose Fernsteuerung eignet sich zum Beispiel ideal für Landschaftsaufnahmen vom Stativ. Außerdem kann der Benutzer, ohne ein Passwort eingeben zu müssen, die in der Kamera gespeicherten Bilder in der App ansehen und die zur Übertragung aufs Smartphone/Tablet gewünschten Aufnahmen auswählen.

    Benutzerdefinierte Tasten und Menüs
    Die GFX 50S verfügt über zehn Funktionstasten, die individuell belegt werden können. Über das konfigurierbare Schnellmenü (Q-Menü) und „Mein Menü“ lassen sich häufig genutzte Einstellungen aufrufen. Zudem können den benutzerdefinierten Einstellungen, in welchen unter anderem Filmsimulationen und Bildqualitätseinstellungen gespeichert werden können, Namen zugewiesen werden.

    FUJINON GF Hochleistungsobjektive
    FUJINON blickt zurück auf eine lange Historie in der Fertigung von professionellen Objektiven. Zum Portfolio zählen unter anderem Optiken für die Mittelformat- und Großformatfotografie sowie für Fernsehkameras. Die wetterfesten GF Objektive basieren auf den neuesten optischen Technologien. Sie zeichnen sich durch ein enorm hohes Auflösungsvermögen und eine überragende Abbildungsqualität aus.

    Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte
    Die GFX 50S bietet diverse Schnittstellen, darunter USB 3.0 für Tethered-Shooting, HDMI Micro zum Anschluss eines externen Monitors, Fernauslöser, Mikrofon und Kopfhörer. Über den Stromadapter AC-15V (separat erhältlich) lässt sich die Kamera während der Aufnahme mit Strom versorgen sowie die Batterie aufladen. Mit dem mitgelieferten Kabelhalter lassen sich die Kabel am Gehäuse sicher befestigen.
     
    Weitere Informationen
    News
    Sony Alpha 7R III
    Sony FE 24-105mm F4.0
    Sony Alpha 9
    Nikon D850
    Canon EOS 5D Mark IV
    Sony GM Objektive
    Olympus Pro Objektive
    Fujfilm GFX 50S
    Fujifilm X-T2
    Fujifilm X-E3
    Sony FDR-AX700
    Canon EOS 6D Mark II
    Sony RX10 Mark IV
    Sony RX0
    Nikon D500
    Fujifilm X-T20
    Sony Alpha 6500
    Sony RX100 V
    Hasselblad X1D-50c
    Firmware Updates
    Sony Promotion
    Pentax Promotion

    Produkte im Fokus
    Sony Alpha 7R II
    Sony Alpha 7s II
    Sony Alpha 7 II
    Nikon D5
    Nikon D810
    Nikon D750
    Zeiss Batis, Loxia, Touit
    Zeiss Otus, Milvus
    Canon 1D X Mark II
    Fujifilm X-Pro2
    Olympus E-M1 Mark II
    Sony Alpha 99 Mark II
    Pentax K-1
    Sony Kamera-Apps
    Sofortbildkamera Instax

     
     
     
    Dienstleistungen
    Miete

    Gutscheine

    Kurse

    Fotografie / Studio

    Fotografie / Reportage

    Poster

     
    Beispiele
    Mittelformat

    Landschaften

    Nachtaufnahmen

     
    aktuelle Umfrage
    Die Geräte in die Hand nehmen und die Möglichkeiten prüfen, sind Ihnen einen Mehrpreis wert?
    abstimmen bisherige Ergebnisse anzeigen
     
     
    Sony Europe Retail Partner
     
    Euronics Partner
     
    Canon Professional Service Partner