Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
 
 

Foto
Reflexkameras

Objektive

Systemkameras

Kompaktkameras

Sofortbild

Zubehör Foto

Speicherkarten

Filter

Steckfilter

Blitzgeräte

Akku

Ladegeräte

Kamerahandgriffe

Unterwassergehäuse

Fotobearbeitung

Studio

Fernglas / Fernrohr

Mittelformatkameras

Mittelformatobjektive

Video
Follow Focus

Videokameras

Video-Rigs

Videoschnitt

Zubehör Video

Action Kameras

TV-Shop
TV - 4K

TV- Full HD

Zubehör TV

Player / Recorder

Audio
Systeme

Multimedia
Home Cinema

Projektoren/Beamer

Notebook

PC

Tablet PC

Monitore

Digitale-Rekorder

Festplatten

Drucker/ Scanner

Zubehör Multimedia

Zubehör
Analog

Stromversorgung

Stative

Taschen

Bücher / DVDs

Occasionen
Occasionen

Schnäppchen
NUR CHF 99.-




Sessionrestzeit:

Fujifilm X-H1


High Performance mit IBIS-Bildstabilisierung, hohem Tempo und 200Mps 4K-Video

Professionelle Bildqualität, robustes Gehäuse und fortschrittliche Videofunktionalität – mit der spiegellosen Systemkamera Fujifilm X-H1 erweitert Fujifilm ihre X-Serie um das bislang leistungsstärkste Modell. Es bietet eine Reihe von Funktionen, die speziell auf die besonderen Bedürfnisse von professionellen Fotografen und Videofilmern zugeschnitten sind.


Die X-H1 verfügt über ein neu entwickeltes, äusserst robustes Gehäuse und hat als erstes Modell der X Serie eine integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS), die in Kombination mit Fujinon XF Objektiven bis zu 5,5 Stufen längere Belichtungszeiten erlaubt. Ausserdem verfügt sie über einen Flimmerreduzierungsmodus, der auch bei schwierigen Lichtbedingungen verlässliche Belichtungsmessergebnisse garantiert und dadurch beispielsweise die Qualität von Hallensportaufnahmen wesentlich verbessert. Für Video interessant sind Cine 4K mit bis zu 200 Mbps 422 8Bit und 4K-UHD sowie F-Log und der am gleichnamigen Cinema-Filmmaterial orientierte Bildstil Eterna sowie Full-HD-Zeitlupe mit 120 fps.


Die wesentlichen Merkmale der Fujifilm X-H1:

  • 24,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS III Sensor

  • X Prozessor Pro

  • Integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS)

  • Vibrationsfreier Verschluss

  • Professionelle Videofunktionen (u.a. Cinema 4K nach DCI und 4K-UHD)

  • Grosser elektronischer Sucher mit 3,69 Millionen Pixeln

  • Horizontal und vertikal klapp- und schwenkbares 7,6 cm (3 Zoll) Touchscreen-LCD mit 1,04 Millionen Pixeln

  • 3,25 cm (1,8 Zoll) Schulterdisplay (wie bei GFX 50S)

  • Besonders robustes Gehäuse: Spritzwasser- und staubgeschützt sowie kälteresistent bis minus 10 Grad

  • Verbesserter AF-Algorithmus

  • Dual-Speicherkartenslot

  • Wi-Fi-Funktion

  • Filmsimulationsmodi (inkl. Eterna)

  • Kreative Filtereffekte



Die Kamera passt perfekt zu den neuen professionellen Fujinon Cine-Objektiven MKX 18-55mm T2.9 und MKX50-135mm T2.9 für das X Bajonett, die beide für Mai 2018 angekündigt sind und in 2017 bereits mit E-Mounts für Sony-Kameras mit APS-C-Sensor eingeführt wurden. Ausserdem ist die X-H1 selbstverständlich kompatibel zu allen bestehenden Objektiven der XF- und der XC-Serie, welche bis Ende des Jahres noch um das lichtstarke Teleobjektiv XF 2.0/200mm R LM OIS WR und das Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv XF2.8/8-16mm R WR erweitert wird.


Integrierte Bildstabilisierung (IBIS)
Das interne Bildstabilisierungssystem (IBIS), das erstmals in einer Kamera der X Serie zum Einsatz kommt, verfügt über drei axiale Beschleunigungssensoren, drei axiale Gyrosensoren und einen sehr leistungsfähigen Dual-Prozessor, der auf Basis der gemessenen Daten rund 10’000 Berechnungen pro Sekunde durchführt. In Kombination mit dem effektiven Kompensationsmechanismus wird eine besonders präzise Bildstabilisierung und damit eine kompromisslose Bildqualität erreicht.
Die 5-Achsen-Bildstabilisierung ist mit allen XF- und XC-Objektiven möglich. Dabei ist auch mit Objektiven ohne eigenen optischen Bildstabilisator eine Stabilisierung von bis zu 5,5 EV-Stufen möglich. (Diese Wert gilt n Kombination mit dem XF 1.4/35mm und variiert je nach Objektivmodell, wegegn dessen Bildkreis.). Mit den bereits verfügbaren XF Objektiven wird bis auf wenige Ausnahmen eine Stabilisierung von mehr als 5 EV-Stufen erreicht. (Diese Ausnahmen umfassend die Objektive : XF 4/10-24mm R OIS, XF 2.8-4/18-55mm R LM OIS, XF 3.5-4.8/55-200mm R LM OIS.)
Ermöglicht wird diese Leistung durch den Einsatz modernster Produktionstechnologien. So werden die einzelnen Komponenten der Bildstabilisierungseinheit mithilfe einer Lasermessung positioniert, wodurch ein doppelt so hoher Präzisionsgrad erreicht wird wie bei herkömmlichen Fertigungsverfahren. Im Rahmen der Inspektion und Justierung jeder einzelnen Kamera wird sichergestellt, dass der Sensor wie bei X Serie-Modellen ohne integrierte Bildstabilisierung absolut parallel zur Bildebene ausgerichtet ist.


Vibrationsfreier Verschluss
Der Verschluss basiert auf einem Federmechanismus, der feinste Vibrationen im Inneren des Gehäuses minimiert. Mit dem elektronischen ersten Verschlussvorhang und dem komplett elektronischen Verschluss lassen sich Vibrationseffekte praktisch vollständig ausschliessen.


Bewährte Bildqualität
Die X-H1 verfügt über einen 24,3 Megapixel X-Trans CMOS III Sensor ohne Tiefpassfilter und einen leistungsstarken X-Prozessor Pro. (Der X-Trans CMOS III-Sensor verwendet eine einzigartige Pixelanordnung, um das Auftreten von Moirés und Falschfarben auch ohne optischen Tiefpassfilter zu reduzieren.)
Die gleiche Kombination kommt bereits in den international vielfach ausgezeichneten professionellen X Serie-Modellen X-Pro2 und X-T2 zum Einsatz. In Verbindung mit den hochwertigen FUJINON Objektiven und der über 80-jährigen Erfahrung von Fujifilm in der Farbreproduktion, können mit der X-H1 herausragende Bilder produziert werden. Selbst feinste Details der Textur von Objekten werden mit hoher plastischer Anmutung wiedergegeben, wodurch die einzigartige Atmosphäre einer Szene auf besondere Weise festgehalten wird.


Robustes Gehäuse
Das Gehäuse der X-H1 besteht aus einer stabilen Magnesiumlegierung, die um 25 Prozent dicker ist als bei der X-T2. Obwohl die Kamera damit deutlich robuster und stabiler ist, fällt das Gehäuse durch eine neue Befestigung des Bajonettrings insgesamt kompakt und leicht aus. Die X-H1 ist staub- und spritzwassergeschützt und auch bei kalten Temperaturen bis minus 10° Celsius voll funktionstüchtig. Die äussere Beschichtung besitzt aufgrund grösserer Partikel eine Oberflächenhärte von 8H und ist damit besonders unempfindlich gegen Kratzer.
Sucher und LCD

Der elektronische Sucher mit einer Auflösung von 3,69 Millionen Bildpunkten und einer 0,75-fachen Vergrößerung bietet eine führende Leistung im Segment der spiegellosen Systemkameras. Aufgrund der ultrakurzen Reaktionszeit von nur 0,005 Sekunden und einer schnellen Bildwiederholrate von 100 Bildern pro Sekunde (fps) werden Bewegungen im Sucherbild flüssig wiedergegeben. Selbst bei dynamischen Motiven kann der Fotograf den Bildausschnitt sehr präzise bestimmen und das Bild exakt nach seinen Vorstellungen komponieren.
Das 7,6 cm (3 Zoll) grosse Touchscreen-LCD auf der Rückseite lässt sich in drei Richtungen klappen und schwenken. Es verfügt über 1,04 Millionen Bildpunkte. Wie bereits bei der spiegellosen Mittelformatkamera GFX 50S sind die wichtigsten Aufnahmeparameter auch bei der X-H1 zusätzlich auf einem 3,25 cm (1,28 Zoll) grossen Schulterdisplay jederzeit gut ablesbar.


Optimierte Bedienbarkeit
Auf Anregung von professionellen Fotografen wurde das Bedienkonzept der X-H1 im Vergleich zu anderen Modellen der X-Serie an insgesamt 19 Punkten optimiert. So liegt die Kamera beispielsweise aufgrund des grösseren Griffs optimal in der Hand.

Die X-H1 löst extrem leise aus, womit sie ideal für Situationen ist, in denen absolute Ruhe erforderlich ist, wie beispielsweise bei der Aufnahme von Wildtieren, bei Konzerten oder bei Hochzeiten.
Darüber hinaus wurden die Tasten auf der Rückseite der Kamera vergrössert und die Griffigkeit der Einstellräder verbessert. Auf der Rückseite gibt es eine neue AF-ON-Taste, über die der Autofokus per Daumen losgelöst vom Auslöser aktiviert werden kann. Mithilfe des Fokus-Joysticks lässt sich der Fokuspunkt sehr komfortabel und schnell auf die gewünschte Position bewegen.


Vielfältige Videofunktionen
Die X-H1 ist das ideale Werkzeug für Multimedia-Produktionen, die heute in vielen Bereichen standardmäßig gefordert sind. Ihre Videofunktion verfügt über insgesamt 20 Funktions- und Leistungsverbesserungen und ist damit ideal für professionelle Filmaufnahmen.
Als erste Kamera der X Serie bietet sie die Eterna-Filmsimulation (früheres Cinema-Filmmaterial von Fujfilm), deren subtile Farbwiedergabe und detailreiche Tiefen dem Anwender in der Nachbearbeitung viele kreative Freiheiten eröffnet. Für eine optimale Bildqualität lassen sich Videos darüber hinaus mit einer hohen Bitrate von 200 MBit/s aufzeichnen.


News
Sony Cashback Aktion
Sony Alpha 7 III
Pentax K-1 Mark II
Sony Alpha 7R III
Sony FE 24-105mm F4.0
Sony Alpha 9
Nikon D850
Canon EOS 5D Mark IV
Sony GM Objektive
Olympus Pro Objektive
Fujfilm GFX 50S
Fujifilm X-H1
Fujifilm X-E3
Sony FDR-AX700
Canon EOS 6D Mark II
Sony RX10 Mark IV
Sony RX0
Nikon D500
Fujifilm X-T20
Sony Alpha 6500
Sony RX100 V
Hasselblad X1D-50c
Firmware Updates

Produkte im Fokus
Sony Alpha 7R II
Sony Alpha 7s II
Sony Alpha 7 II
Nikon D5
Nikon D810
Nikon D750
Zeiss Batis, Loxia, Touit
Zeiss Otus, Milvus
Canon 1D X Mark II
Fujifilm X-T2
Fujifilm X-Pro2
Olympus E-M1 Mark II
Sony Alpha 99 Mark II
Pentax K-1
Sony Kamera-Apps
Sofortbildkamera Instax

 
 
 
Dienstleistungen
Miete

Gutscheine

Kurse

Fotografie / Studio

Fotografie / Reportage

Poster

 
Beispiele
Mittelformat

Landschaften

Nachtaufnahmen

 
aktuelle Umfrage
Die Geräte in die Hand nehmen und die Möglichkeiten prüfen, sind Ihnen einen Mehrpreis wert?
abstimmen bisherige Ergebnisse anzeigen
Sony Europe Retail Partner\nEuronics\nimaging Swiss