Ihr Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer
 
 

Foto
Reflexkameras

Objektive

Systemkameras

Kompaktkameras

Sofortbild

Zubehör Foto

Speicherkarten

Filter

Steckfilter

Blitzgeräte

Akku

Ladegeräte

Kamerahandgriffe

Unterwassergehäuse

Fotobearbeitung

Studio

Fernglas / Fernrohr

Mittelformatkameras

Mittelformatobjektive

Video
Follow Focus

Videokameras

Video-Rigs

Videoschnitt

Zubehör Video

Action Kameras

TV-Shop
TV - 4K

TV - 8K

TV- Full HD

Zubehör TV

Player / Recorder

Audio
Systeme

Multimedia
Projektionsleinwand

Projektoren/Beamer

Notebook

PC

Tablet PC

Monitore

Digitale-Rekorder

Festplatten

Drucker/ Scanner

Zubehör Multimedia

Zubehör
Analog

Stromversorgung

Stative

Taschen

Bücher / DVDs

Occasionen
Occasionen

Schnäppchen



Sessionrestzeit:

Nikon Z 9


Nikon Z 9: Spiegelloser Profi mit 45 Mpx, 20 fps und 8K-Video
Nun hat es auch Nikon geschafft und ihre schon lange erwartete und bereits vorangekündigte erste spiegellose Profikamera vorgestellt.
Die Nikon Z 9 richtet sich vor allem an Profifotografen, die hinsichtlich Tempo (AF, Serienbilder), Leistungsfähigkeit und Robustheit höchste Anforderungen haben. Serienbilder in Raw und vollen 45,7 Mpx sind mit 20 Fotos/Sekunde möglich, während bei 11 Mpx sogar 120 fps drin liegen. Als kürzeste Verschlusszeit bietet die Z 9 dank ihres elektronischen Verschluss 1/32000. Auf einen mechanischen Verschluss wurde verzichtet, was dank des schnellen Auslesens des Bildsensors ohne Verzerrungen (Rolling Shutter-Effekte) möglich sein soll. Ihr AF bietet Motiverkennung von Menschen, Tieren und Fahrzeugen. Darüber hinaus ist sie die erste Nikon, die Video in 8K (8K-UHD, DCI 8K) aufzeichnen kann und auch in einem eigenen Video-Raw-Format 8N-Raw) mit 60p – nach einem kommenden Firmware-Update.


Was die Z 9 auszeichnet
Die Z 9 ist sowohl für Nikon als auch für die professionelle Fotografie ein bedeutender Schritt nach vorn. Die spiegellose Kamera ist mit einem neuen, von Nikon-Ingenieuren entwickelten mehrschichtigen 45,7 Megapixel CMOS-Vollformatsensor und einem ultraschnellen EXPEED-7-Bildprozessor ausgestattet. Sie verfügt über Nikons bisher ausgereiftestes Autofokussystem und 3D-Tracking, starke Videofunktionen, eine aussergewöhnliche elektronische Sucheranzeige, Serienaufnahmen von bis zu 20 Foto pro Sekunde in voller 45-Mpx-Auflösung oder bis zu 120 Fotos pro Sekunde (bei 11 Mpx) mit vollständigem Autofokus und Belichtungsmessung und vieles mehr.

Die Z 9 wurde für Fotografen und Videofilmer entwickelt, die über ihre Grenzen hinausgehen wollen. Sie richtet sich an professionelle Natur-, Sport- und Pressefotografen, die einen aussergewöhnlichen elektronischen Sucher, Autofokus, Bedienbarkeit sowie eine Robustheit – die sogar die Werte der D6 übertrifft – benötigen. Die Z 9 eignet sich auch für Mode- und Werbeprofis, die ihre Kreativität bei hochauflösenden Fotos und Videos voll ausschöpfen müssen, sowie für Videofilmer, die in effizienten und agilen Produktionsumgebungen hochwertige Ergebnisse erzielen möchten.



«Die Z 9 ist die fortschrittlichste Kamera, die wir je entwickelt haben. Sie übertrifft alles was derzeit auf dem Markt ist», sagt Dirk Jasper, Product Manager bei Nikon Europe. «Nur wenige Kameras sind wirkliche «Gamechanger», diese ist eine davon. Dank der aussergewöhnlichen Verarbeitung, der Geschwindigkeit, den KI-gesteuerten Technologien und der Ergonomie der Z 9 können Fotografen Herausforderungen, die durch Beleuchtung, Motiv und Umgebung entstehen, meistern wie nie zuvor. Mit den technischen Möglichkeiten der Kamera können Profis ihre kreativen Ziele neu definieren.»


Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale der Z 9
Autofokus- und 3D-Nachführung: Das 493-AF-Messfeld-System umfasst 405 automatische AF-Messfelder – fünfmal mehr als bei der Z 7II, und 10 AF-Messfeldmodi zur optimalen AF-Einstellung für jede Aufgabe. Die Deep-Learning-KI ermöglicht die fortschrittlichste, gleichzeitige Erkennung von bis zu neun verschiedenen Motivtypen. In Kombination mit dem 3D-Tracking, eine Neuheit in der Nikon-Produktpalette der spiegellosen Kameras, wird jeder wichtige Moment festgehalten. Ob Menschen und ihre Erkennungsmerkmale, Tiere oder Fahrzeuge – die Z 9 erkennt die Motive und reagiert unmittelbar auf Änderungen in Position, Ausrichtung und Geschwindigkeit.

Videofunktionen: Die unglaubliche Bildgebungsleistung der Z 9 ermöglicht es Fotografen, exquisite 8K 24p bis 60p und 4K 24p bis 120p Filme sowie Zeitrafferfilme In-Kamera aufzunehmen. 8K-Filmmaterial mit 30p kann etwa 125 Minuten am Stück aufgezeichnet werden – die längste Aufnahmedauer unter den spiegellosen Kameras (Stand: Oktober 2021). Ausserdem besteht Kompatibilität mit dem Aufnahmeformat ProRes 422 HQ (Kompatibel mit bis zu 4K/60p, ausser Full HD/24p, 25p und 30p), das den vielfältigen Anforderungen der Videoproduktion zuverlässig gerecht wird.



Ein bevorstehendes Firmware-Update wird die Raw-Aufnahme von 8K-Filmen in gleichmässigen 60p ermöglichen. (Für Kamerainterne 8K-Filmaufnahmen mit 60p ist ein Firmware-Update erforderlich, das 2022 verfügbar sein soll.) Konstante AF/AE-Nachführung und Augen-AF unterstützen das Filmen, während das neue N-RAW-Format von Nikon die Dateigrössen überschaubar hält. (Mit N-RAW lassen sich Dateien in Raw-Qualität mit etwa der Hälfte der Dateigrösse von «ProRes RAW»-Dateien erstellen. Die Filmaufzeichnung in N-RAW ist erst nach einem Firmware-Update möglich – verfügbar in 2022.)

Geschwindigkeit: Nehmen Sie mehr als 1000 Bilder in hochauflösendem Raw mit 20 Fotos/s in einer Serie auf (Bei Verwendung von ProGrade Digital Cobalt CFexpress-Karten.). Auch Aufnahmen mit bis zu 120 Fotos pro Sekunde bei ca. 11 Mpx in JPEG-Normalbildqualität mit voller AF/AE-Fähigkeit im neuen Modus C+ sind möglich. Die weltweit schnellste Sensorabtastrate * macht praktisch Schluss mit Rolling-Shutter-Verzerrungen, so dass auf einen mechanischen Verschluss verzichtet wurde (*unter den Spiegellosen mit mehr als 30 Mpx, Stand: Oktober 2021). Belichtungszeiten von bis 1/32’000 s in Kombination mit der Fähigkeit der Kamera, Aufnahmen bei ISO 64 zu erfassen, ermöglichen das Arbeiten mit offener Blende für eine perfekte Freistellung es Motivs freistellende Tiefenschärfe, selbst bei extrem hellem Licht.

Konstante Sichtbarkeit, in Echtzeit: Die Z 9 ist mit der hellsten7 (3000 Nit) elektronischen Sucheranzeige ausgestattet, die erreicht 3000 Nit erreicht. (hellste Anzeige unter spiegellosen Vollformatkameras, Stand Oktober 2021. Basierend auf Recherchen von Nikon). Die Z 9 bietet dank Dual-Stream-Technologie jederzeit Serienaufnahmen ohne Schwarz-Phasen (Sucher-Blackout), sodass Fotografen keinen Moment verpassen. Das Display der Z 9 bietet eine wirklich kontinuierliche Echtzeitdarstellung, d. h. Bewegungen des Motivs oder kleinste Änderungen in der fotografierten Szene werden dem Fotografen kontinuierlich angezeigt.


Ergonomie und Stabilität: Als weiteres Novum bei Nikon ist die Z 9 mit einem vertikal und horizontal neigbaren 4-Achsen-Monitor ausgestattet, der es Fotografen ermöglicht, sich mit einer schnellen, flexiblen Bildgestaltung an den jeweiligen Moment anzupassen. Die Ergonomie der Kamera, wie beispielsweise die Anordnung der Tasten, wurde zusammen mit Profifotografen erarbeitet und verbessert. Die Robustheit der Z 9 geht über die der D6 hinaus und sorgt dafür, dass sich Nutzer auch unter rauen Bedingungen auf ihr Werkzeug verlassen können. Mit der neuen AF-Modus-Taste kann der AF-Modus und die AF-Messfeldsteuerung während der Aufnahme intuitiv umgeschaltet werden. Das obere und das rückwärtige LCD-Display sowie die Tasten leuchten bei Betätigung des Hauptschalters auf, um Änderungen der Einstellungen im Dunkeln zu erleichtern.


Weitere Ausstattungsmerkmale
Kompaktes Gehäuse: 20 % weniger Volumen als das Gehäuse der Nikon D6, mit tiefem Griff für einen sicheren Halt bei horizontalen und vertikalen Aufnahmen
Robuste und Konstruktion: Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung für die optimale Balance von Robustheit und Leichtigkeit.
Wetterfest: Umfassende Wetterabdichtungen schützen die Kamera, die Objektive der Z-Serie und die Bajonettadapter unter allen Bedingungen.
Staubabstossender Bildsensor: Leitfähige Beschichtung erzeugt ein Magnetfeld, das Staubpartikel aktiv vom Sensor abweist. Gosser ISO-Bereich: Die Lichtempfindlichkeit lässt sich über einen grossen ISO-Bereich von 64 bis 25’600 einstellen. Der native ISO-Bereich ist erweiterbar auf 32 bis 102’400 Äquivalent). Die Kombination aus einem fortschrittlichen Algorithmus zur Rauschunterdrückung und einer kamerainternen Senkung des Flimmerns sorgt für optimale Bildqualität bei allen ISO-Werten.

111511202111ba


News
Weitere Infos
Sony Alpha 1
Sony Alpha 7R IV
Sony Alpha 7S Mark III
Sony Alpha 7 IV
Nikon Z 9
Nikon Z 30
Canon EOS R7 + R10
Canon EOS R3
Olympus Pro Objektive
Sony GM Objektive
Sony APS-C Objektive
Neuheiten 2022
Firmware Updates
Fujifilm X-H2S
Sony Pro Leasing

Produkte im Fokus
Sofortbildkamera Instax
Sony Alpha 9 II
Sony Alpha 7R III
Sony Alpha 7C
Sony Alpha 7 III
Sony FX3 Cinema Line
Sony Alpha 6600 + 6100
Sony RX100 VII
Sony RX10 Mark IV
Sony ZV-E10
Sony FX6
Fujfilm GFX 100S
Fujifilm GFX 50S II
Fujifilm X-T4
Fujifilm X-T3
Fujifilm X-E4
Canon EOS 5D Mark IV
Canon EOS R System
Canon EOS R5 EOS R6
Canon 1D X Mark lll
Nikon D6
Nikon D850
Nikon D780
Nikon Z6II und Z7II
Nikon Coolpix P1000
Insta 360 ONE RS
Olympus E-M5 Mark III
Pentax K-3 III
Panasonic Lumix DC-S5
Zeiss Batis, Loxia, Touit
Zeiss Otus, Milvus

 
 
 
 
Dienstleistungen
Miete

Gutscheine

Kurse

Fotografie / Studio

Fotografie / Reportage

Poster

 
Beispiele
Mittelformat

Landschaften

Nachtaufnahmen

 
aktuelle Umfrage
Die Geräte in die Hand nehmen und die Möglichkeiten prüfen, sind Ihnen einen Mehrpreis wert?
abstimmen bisherige Ergebnisse anzeigen
Sony Europe Retail Partner\nEuronics\nimaging Swiss